Sonntag, 18. August 2013

Zweistöckige Sommertorte mit Himbeerbuttercreme

Am Mittwoch kam meine Schwiegermutter nach 8 Wochen aus der Kur
wieder nach Hause, ein guter Grund um eine schöne Torte zu backen dachte ich mir
und habe spontan eine doppelstöckige Torte mit Himbeerbuttercreme Füllung
und einer schönen Fondantdecke gemacht.

Für die Biskuits hab ich mein obligatorisches Biskuitrezept genommen
das ich immer wieder nehme und passend zur Füllung und Anlass abwandeln kann.
Die Füllung ist eine Himbeerbuttercreme aus dem Buch Boutique Baking von Peggy Porschen

Für den Überzug habe ich den Rollfondant einmal pink eingefärbt und bei der zweiten
Torte einfach Weis gelassen. Die Blümchen sind Kunstblumen aus meinem
Bastelfundus die ich mit Stecknadeln fixiert habe.

Leider muss ich über den Rollfondant etwas meckern,
normalerweise kaufe ich diesen immer beim Spezialversand für Konditoreibedarf
da ich aber den Kuchen ganz spontan einen Tag vorher gemacht habe hab ich diesmal
Rollfondant im Globus gekauft, dieser ist aber von seiner Qualität her um einiges schlechter.
Er lässt sich nur sehr schwer verarbeiten, ist viel zu trocken und reisst deshalb sehr schnell auf.

Trotzdem finde ich kann sich das Ergebnis sehen lassen:
 

Kommentare:

  1. Huhuuu Sophie,

    waaaah, das ist der Hammer! Ich bewundere dich, ich bin so ein schrecklich ungeduldiger Mensch und so eine Torte dauert nun mal ihre Zeit. Das sieht sowas von lecker aus. Da könnte ich jetzt glatt ein Stückchen von verputzen, aber ich gehe mal stark davon aus, dass nichts mehr übrig ist! ;-)

    Echt toll!

    Liebe Grüße - Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi nein ist nichts mehr da ;) aber Danke für das Kompliment :)
      Ich bin manchmal selbst verwundert das ich da soviel Geduld habe meine Familie könnte jetzt bestätigen das ich ein sehr ungeduldiger und manchmal fast cholerischer Mensch bin aber beim Backen bin ich immer ganz ruhig und konzentriert... das ist dann wohl "Therapeutisches Backen" ;)
      lg

      Löschen
  2. Tolle Torte! :)
    Danke für den lieben Kommentar. Ich weiß was du meinst und ich mag die Ausstrahlung, die das Licht den Bildern verleiht, auch sehr gerne. :)

    AntwortenLöschen