Samstag, 9. Februar 2013

Kirschkuchen mit Streuseln

Ein Kirschkuchen mit Streuseln ist ja quasi so etwas wie ein Klassiker,
er ist nicht so teuer, länger haltbar als eine Torte und in der Zubereitung
kinderleicht, wenn man das richtige Rezept dafür hat!
Dieses habe ich nun endlich gefunden:
Zutaten:
300g weiche Butter oder Magarine
430g Mehl
275g Zucker
1Pck Vanillezucker
200g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse 
2 Gläser Sauerkirschen
(je nach Belieben)
40g Speisestärke (ca 2 EL)

Butter, Mehl, 225g Zucker, Vanillezucker und gem Haselnüsse (oder Mandeln)
in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken kurz durcharbeiten
anschließend dann mit bemehlten Händen den Teig zu Streusel verarbeiten.
 (Man kann den Teig nun 30Min kalt stellen muss man aber nicht)

Die Kirschen abschütten und einen Teil des Kirschsafts auffangen,
Kirschen mit 50g Zucker und 5El Kirschsaft aufkochen,
Stärke mit 5El Kirschsaft verrühren und zu den Kirschen geben ca. 1Min köcheln lassen.
 Kompott in eine Schüssel geben und mit Folie abdecken und abkühlen lassen.

Springform mit Backpapier belegen und einfetten gut zwei drittel der Streusel
zu einem Boden andrücken und einen 3 bis 4cm hohen Rand andrücken,
nun das Kirschkompott einfüllen und die restlichen Streusel darauf verteilen.
Bei 200°C (vorgeheizt) ca 30 Min backen und 2 bis 3Stunden auskühlen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen