Donnerstag, 6. Dezember 2012

Produkttest/Empfehlung: Lucky Kitty Katzenbrunnen

Ich habe ja schonmal über das tolle Unternehmen Lucky Kitty hier berichtet.
Da ging es um Katzenfutter heute geht es um den Katzenbrunnen.

Wer selber Katzen hat weiß oftmals trinken die Tiger einfach nicht genug,
Grund dafür ist das sie "stehendes" Wasser (also im Wasserschälchen) 
nicht so mögen, ihr natürlicher Instinkt sagt ihnen nämlich das fließendes
Wasser sauberer und weniger verunreinigt ist.
So einen Ur- Instinkt einem Tier "abzuerziehen" ist völlig Schwachsinn
und auch bescheuert. Zum einen könnt ihr lange warten bis eine Katze
macht was ihr wollt zum anderen sehe ich die Sache so:
Wenn ich Katzenhalter bin und mein Haustier
stehendes Wasser nicht trinken möchte muss ich mir was anderes überlegen denn
ich bin für mein Tier verantwortlich. 
Hier hilft jetzt der Lucky Kitty Katzenbrunnen,
da dieser Tag und Nacht laufen kann bietet er der Katze auch rund um die Uhr
eine fließende Wasserquelle.
Nach dem Auspacken war eigentlich ganz schnell klar das der
Aufbau des Katzenbrunnens doch sehr simpel ist.
Einfach die Pumpe in die untere Schale& dann mit Wasser füllen,
den Schlauch an der oberen Schale befestigen und dann an die
Pumpe stecken, obere Schale als drauf und fertig.
Keine 5 Minuten und der Brunnen steht.
Ganz toll finde ich das der Brunnen da er ein
gewisses Gewicht hat sehr fest steht und damit
auch wirklich absolut kippsicher ist.
Auch macht der Brunnen wirklich kein Geräusch!
Auch die Reinigung ist sehr easy da der Brunnen aus Keramik
somit spülmaschinengeeignet ist.
Einmal pro Woche sollte man den Durchflussbegrenzer an der Pumpe reinigen!

Da mein Billy Wasser komplett verweigert (deshalb muss ich ihm immer Katzenmilch holen)
habe ich zwar gehofft das es mit dem Brunnen klappt war mir aber nich 100% sicher.
Es dauerte allerdings keine 10 Min und seine Neugier überwiegte,
zuerst war es sich nicht ganz sicher aber dann hat er tatsächlich angefangen zu trinken!
Natürlich spielt er auch ein bisschen mit dem Wasser und hält mal
das Pfötchen rein aber auch dann trinkt er danach vom Wasser.
Mittlerweile (nach knapp 8 Tagen) ist er ganz begeistert,
ich habe den Brunnen gestern mal weggestellt um ihn sauber zu machen
(war zwar nicht schmutzig aber trotzdem) und hab ihn nicht sofort
wieder zurück gestellt da war er ganz quengelig und wollte seinen
Brunnen wieder haben.
Zwar trinkt er immer noch nicht soo viel Wasser aber wenigstens trinkt er über den Tag
verteilt ca. 5 oder 6 mal dran, ich habe das Gefühl es steigert sich auch.

Das Wasser im Brunnen soll man mindestens alle 2 bis 3 Tage wechseln
und das ganz toll am Katzenbrunnen ist das man keine Filter o.ä. kaufen muss.
Auch hat jeder Brunnen von Lucky Kitty eine 2 jährige Garantie.
Wer jetzt gern noch mehr Infos möchte hier findet ihr einige Hintergrundinfos zum Thema
"Trinkverhalten" und hier gibts auch noch die Meinung einer Tierärztin zum Katzenbrunnen.

Ich werde auf jedenfall in ein paar Wochen nochmal posten ob mein Billy 
weiterhin den Brunnen nutzt.

An dieser Stelle trotzdem schonmal vielen Dank an Lucky Kitty und Herrn Carsten Froehlich
vom Lucky Kitty Kundenservice die mir den Katzenbrunnen zur Verfügung gestellt haben! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen