Sonntag, 2. Dezember 2012

For me Botschafter Projekt: Max Factor

Vor kurzem habe ich ja gepostet das ich über for- me das neue
Face Finity All Day Flawless 3in1 Foundation 
von Max Factor testen darf, letzte Woche erhielt ich das Botschafterpaket:
 Enthalten waren:
1x All Day Flawless 3in1 Foundation 30ml
Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Familie, Freunden,
Kollegen und Bekannten
20x All Day Flawless 3in1 Foundation Proben 2ml in Natural 50 zum Verteilen
1x Projekthandbuch mit Infos
Um die Foundation besser auftragen zu können habe ich mir am Freitag dann im
Drogeriemarkt noch schnell ein paar Kosmetikschwämmchen besorgt, 
denn nur mit den Fingern finde ich das Auftragen von einer Foundation sehr
schwierig das Ergebnis ist dann aich meistens eher schlecht.
Über Max Factor:
 Maksymilian Faktorowicz der 1872 in damals noch russischen Lodz (heute Polen)
geboren wurde, kam 1904 nach Amerika und änderte seinen Namen in Max Factor.
Da er die überladenen Masken der Schwarz-weiß Filmschauspielerinnen in Hollywood
furchtbar fand entwickelte er ein Make- up das die Schauspielerinen natürlicher aussehen
ließ. In den 20er Jahren dann war er der erste der den Ausdruck "Make- up" verwendete indem
er ein Society Make- up kreierte das den Kundinnen ermöglichte den Look der Hollywood
Starlets nachzuahmen. Max Factor entwickelte Looks für einige der berühmtesten
Diven und prägte den Glamourstil der 20er, 30er und 40er Jahre.
So entwickelte er nicht nur die ersten künstlichen Wimpern für die Stummfilmschauspielerinn
Phyllis Haver sondern kreierte auch die Technik den Lippenstift wie einen Amorbogen aufzutragen und in den 30ern die Bogenschützenlippen Joan Crawfords.
1938 starb er im Alter von 66 Jahren.

Die von Max Factor entwickelten Produkte und Techniken werden auch heute noch von Top Visagisten auf der ganzen Welt umgesetzt.

Über Face Finity All Day Flawless 3in1 Foundation:
Das in 14 Nuancen erhältliche Make- up (in Deutschland sind es momentan nur 4)
ermöglicht durch seine innovative 3in1 Kombination einen perfekten langanhaltenden Teint.
Face Finity All Day Flawless 3in1 Foundation ist Primer, Concealer und Foundation in einem.

Primer:
Der Primer ist die Grundierung die man unter das Makeup oder Puder aufträgt.
Der Primer spendet Feuchtigkeit, gleicht den Hautton an, verbessert das Makeup
und verlängert dessen Halt. 
Bei diesem Produkt legt sich das Makeup durch die patentierte Flexihold- Technologie
wie ein dehnbares Netz auf die Haut lässt diese atmen und sorgt für ein gutes Hautgefühl
hält aber auch den ganzen Tag.

Concealer:
Ein Concealer ist um Unregelmäßigkeiten wie Pigmentstörungen, Pickelmale oder
Pickel abzudecken. Hier deckt der Concealer alle Unregelmäßigkeiten ab und absorbiert
Öl und Talg trocknet die Haut dabei aber nicht aus, ebenso wird ein Glanzeffekt verhindert.

Foundation:
Die Foundation sorgt für ein perfektes, mattes Finish. Sie sorgt für einen makelosen Teint
der langanhaltend ist, verhindert glänzende Stellen und schützt die Haut zusätzlich mit einem
LSF 20. Durch diesen LSF wird die Haut auch vor vorzeitiger Hautalterung geschützt.

Das Max Factor Face Finity All Day Flawless 3in1 Make up ist sehr leicht aufzutragen,
ich persönlich würde euch empfehlen ein Kosmetikschwämmchen zu benutzen damit wird
das Ergebnis einfach viel besser. Die meisten Schwämmchen kann man auch nachdem
man sie einige Zeit benutzt hat und sie sehr verfärbt sind mit warmen Wasser ausspülen und
dann wieder verwenden (wenn man möchte, man kann natürlich auch einfach neue holen ;).
Wenn man sich mit solch einem Kosmetikschwamm schminkt beginnt man am Besten immer
von der Gesichtsmitte.
Meine Vorgehensweise:
Zu allererst trage ich meist eine Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme auf
und lasse diese erstmal einziehen.
Danach zuerst einmal die gewünschte Menge auf den Handrücken pumpen,
mit einem Schwämchen die benötigte Menge auf nehmen und von der Mitte des Gesichts
aus auf die Haut "Tupfen" und gleichmäßig verteilen.
Dann Nasenrücken und Stirn ebenfalls gleichmäßig ausstreichen
anschließend das gleiche bei Mund und Kinnpartie.
Nun noch einmal über die Wangen, am Gesichtsrand sowie am Haaransatz das Make Up
ausstreichen und eventuell mit den Fingerspitzen ausblenden.
Je nachdem was für ein Make up oder Foundation ich verwende benutze ich dann anschließend
noch ein mattierendes Puder allerdings nur sehr sehr wenig.
Bei diesem Produkt wäre dies nicht unbedingt nötig da der Ton aber ein kleines bisschen
zu dunkel für meine helle Haut ist nutze ich dann teilweise doch noch ein sehr helles Puder um
diesen anzupassen.

Schon beim Auftragen merkt man wie leicht das Makeup zu verteilen ist,
es ist sehr einfach aufzunehmen mit dem Schwamm und deckt sofort alle
Hautunreinheiten und Unregelmäßigkeiten ab.
Es gibt Makup´s die sind von der Konsistenz her sehr "Salben ähnlich"ihr wisst sicher was
ich meine, diese sind oft schwer aufzutragen und es entstehen Flecken, der Teint wird einfach nicht
richtig ebenmäßig perfekt bei diesem hier kann man das überhaupt nicht sagen!
Die Konsistenz ist flüssig cremig und gibt der Haut sofort nachdem auftragen ein leicht samtiges
Gefühl. Ich finde das Face Finity All Day Flawless wirklich super da es eben diese 3in1 Formel hat und gerade das bei vielen Produkten ein Problem ist.
Zuerst Primer auftragen, dann die Unreinheiten mit dem Concealer bearbeiten und am Ende
ein perfekt mattierendes Finish auftragen, diese ganze Odyssee ist nicht nur Zeit aufwendig
es ist auch oft sehr teuer! Außerdem findet man nicht immer in allen Drogerien
alle erforderlichen Produkte von einer bestimmten Reihe.
Diese ganze "Tortur" bleibt einem bei diesem Produkt erspart und zu einem Preis von 13,49€
kann man da auch nicht meckern!

Ich habe das Produkt erst dreimal testen können bin aber jetzt schon überzeugt!
Die Max Factor Face Finity All Day Flawless 3in1 Foundation
hält was sie verspricht!
Natürlich werde ich euch was dieses Botschafterprojekt betrifft auch die folgendne Wochen
auf dem Laufenden halten :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen