Sonntag, 11. November 2012

Produkt/Shoptest: IKOS

Letzte Woche erhielt ich ein Paket der Firma IKOS. IKOS ist ein Internationales
Kosmetikkonzern, dessen Hauptaufmerksamkeit bei einem holistischen Wohlbefindens der Kunden liegt. 1986 wurde IKOS gegründet und ihr Produkt Egyptische Erde in Pulverform in ausgewählten Geschäften den Verbrauchern vorgeführt. Ende der 80er Jahre war IKOS mit dieser Form der Präsentation ein absoluter Vorreiter heute ist es durchaus üblich potentiellen Kunden Kosmetikprodukte vorzuführen indem sie geschminkt werden, damals war dies noch komplett neu.
Mittlerweile ist das Sortiment von IKOS um einiges gewachsen, der OnlineShop ist folgendermaßen unterteilt:

Dekorative Kosmetik

Dekorative Kosmetik:

  • Fashion Line dieses Makeup das zuerst durch seine tolle Verpackung und das Design überzeugt, kann man trocken sowie feucht auftragen.
  • Egyptische Erde quasi der "Evergreen" der Firma IKOS, die gebrannte Tonerde hat einen hohen Anteil an Minerialien, ist ohne tierische Bestandteile sowie dermatologisch getestet.
  • ProfiSchminke für einen makelos, perfekt geschminkten Teint.
  • Schminksets einige der tollen IKOS Produkte in praktischen Sets
  • Lippenstifte u.a. erhältlich sind der DUO Lippenstift der 2 Farben auf einmal enthält sowie der denkende Lippenstift der sich aufgrund des Säuregehalts der Haut farblich verändert und anpasst.
  • LipGloss erhältlich u.a. ein Volumen Lipgloss, ein Lipgloss Set sowie ein kussechtes LipMousse
  • Lidschatten Solo- Lidschatten, Duo- Lidschatten, Lidschatten- Farbspiele sowie der Lidschatten Violet Dream gehören zum Sortiment.
  • Wangen- Rouge
  • Mascara erhältlich ist der Volumen Mascara
  • Accessoires Pinsel. Applikatoren sowie Ersatzschwämmchen sind hier zu finden.

Pflegende Kosmetik
Wellness
  • Roll-Ons eine durchaus große Auswahl an Roll- Ons kann man hier finden u.a. Lipcare, Nagelpflege, Eyefresh usw.
Angebote



Produkttest:
Für meinen Test wurde mir freundlicherweise das IKOS Produkt zugeschickt:
Egyptische Erde im Beauty Set 

http://picture.yatego.com/images/4876f913a83ac5.4/Ikos_Beauty-Set-kqh/ikos-egyptische-erde-beauty-set.jpg
Das BeautySet enthält einmal Egyptische Erde sowie einen Naturhaar- Pinsel.

Der Inhalt setzt sich zusammen aus:
Hylauron, Weizenstärke (aufgrund seiner mattierenden Eigenschaften), Lecithin (zur besseren Haftung auf der Haut), Weißpigment CI 77891 (wirksamer Sonnenschutz), Minerialien Anteil 68% (für einen ebenmäßigen Teint).

Dermatologisch getestet und auch für Problemhaut geeignet.
Da Egyptische Erde auf eine ganz spezielle Weise hergestellt wird ist sie sehr ergiebig und reicht für ca. 150 Anwendungen.
Diese spezielle Herstellung funktioniert folgendermaßen:
Die Rezeptur wird als nasse Masse auf Tonstein im Backofen gebrannt, während des Brennvorgangs muss immer eine stabile Temperatur bestehen was sehr aufwendig und kompliziert ist.
Laut der Gebrauchsanweisung verleiht die Egyptische Erde einen sonnengebräunten natürlichen Teint.
Ich finde die Konsistenz der Egyptischen Erde wirklich ganz toll sie ist nicht wie normales Puder sondern viel cremiger. Aufgetragen sieht man auch das sie sehr schön glitzert, nicht so aufdringlich sondern sehr dezent!
Allerdings bin ich persönlich ein sehr heller Hauttyp daher ist der mir zugeschickte Ton etwas zu dunkel, nach etwas herumtesten habe ich aber entdeckt das der Farbton sich nach einiger Zeit etwas aufhellt und natürlicher wirkt.

 Das Auftragen mit dem Pinsel finde ich ein wenig ungewohnt da ich normalerweise nur loses Puder mit dem Pinsel auftrage, aber durch die Konsistenz der Egyptischen Erde funktioniert das Auftragen mit Pinsel sehr gut.



Mir persönlich gefällt das IKOS Produkt sehr gut! Auch das restliche Sortiment das ich mir angesehen habe ist wirklich sehr schön. Die Auswahl an Produkten ist durchaus groß und die Preise finde ich persönlich nicht sonderlich überteuert sondern angemessen.
Seht auch den Shop einfach mal an: www.ikos.eu
An dieser Stelle nocheinmal vielen Dank an das Team von IKOS für die Zusendung ihrer Produkte!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen