Donnerstag, 10. Mai 2012

Apfelkuchen mit Sahnehaube

Teig:                                                        
  • 250g Mehl
  • 125g Magarine
  • 125g Zucker
  • 1Ei
  • 1/2 Pck Backpulver
Füllung:                                                                                                 
  • 6 Äpfel
  • 750ml trüber Apfelsaft
  • 200g Zucker
  • 2Pck Vanillepudding
Belag:
  • 3x Sahne
  • 2Pck Vanillezucker
  • Zimt oder Kaba
Alle Zutaten zum Mürbeteig verarbeiten und in einer Schüssel in den Kühlschrank stellen.
Währenddessen Äpfel fein schneiden, den Pudding mit Apfelsaft und Zucker zum Kochen bringen und die Apfelstücke unterheben und ein paar Minuten mit kochen.
Den kalten nicht mehr so klebrigen Mürbeteig in der Springform verteilen und den Boden ein paar mal mit einer Gabel einstechen. Die Apfel- Puddingmasse darauf geben und bei 175°C Ober unter Hitze ca. 1 Stunde backen lassen.
Abgekühlten Kuchen aus der Form lösen und einen Tortenring drum stellen. dann die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und auf den Kuchen geben, vor dem Verzehr nun noch die Sahnehaube mit Zimt oder Kaba garnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen