Dienstag, 24. April 2012

The Help DVD Kritik


 "Keiner hat mich je gefragt wie es ist, ich zu sein.
Aber als ich die Wahrheit dazu gesagt hatte, da fühlte ich mich frei."

The Help ist eine Romanverfilmung die in den frühen 60er Jahren in Mississippi angesiedelt ist, der Film handelt vom Schicksal farbiger Hausangestellter die zu dieser Zeit nach wie vor wie Sklaven behandelt wurden.

 http://1.bp.blogspot.com/-1jW85PIizZg/TouFWIT8ZgI/AAAAAAAABUs/6PfHNxLBLVI/s1600/thehelp.jpg

Die junge Skeeter (Emma Stone) kehrt nach ihrem Uni Abschluss in ihre Heimatstadt zurück, ihre alten Freundinnen sind dort hauptsächlich damit beschäftigt Bridge zu spielen, ihre Kinder und Haushalte von ihren Farbigen Dienstmädchen versorgt. Allen voran die in ihren Überzeugungen tief im Rassismus verbohrte Hilly (Bryce Dallas Howard) die mit einem Gesetzesentwurf durchsetzen will das schwarze Angestellte seperate Toiletten benutzen sollen da diese „schlimme Krankheiten“ übertragen können regt in Skeeter an die Hausmädchen zu befragen und deren Erfahrungen und Geschichten in einem Buch festzuhalten. Da dies aber gegen das Gesetz ist will ihr zunächst niemand helfen erst die gutherzige Aiblieen (Viola Davis) unterstützt sie dabei, nachdem das Hilly´s Hausmädchen Minnie ( Octavia Spencer) von dieser gefeuert wird schließt sie sich ihr ebenfalls an, nach einem folgenschweren Vorfall entschließt sich auch der Rest der farbigen Gemeinschaft sich ihnen anzuschließen. Nach und nach erfährt Skeeter mehr über das Leben der Frauen die ihre eigenen Kinder verlassen um die Kinder der reichen Weissen aufzuziehen in teilweise lustigen aber auch tragischen Anekdoten.
http://i2.blogs.indiewire.com/images/blogs/womenandhollywood/archives/l-the-help.jpg
Die DVD die BluRay wie auch der Roman der Vorlage des Films war ist bei
Amazon erhältlich!


The Help wurde in den Medien meist als „Frauenfilm“ bezeichnet dies trifft teilweise auch zu, es ist kein „Mississippi Burning“ allerdings wirken die boshaften Südstaaten Ladys nicht minder einschüchternd als die Rassisten in „Jessup County“ (Name der Ortes aus Mississippi Burning). Der Film überzeugt durch eine tolle Story und einen prima Cast, allen voran gefällt mir Jessica Chastain in der Rolle der Celia Foote einer jungen und sehr unsicheren Ehefrau die von der snobistischen weißen Gesellschaft abgelehnt wird und sich stattdessen mit ihrem farbigen Hausmädchen anfreundet.
 http://1.bp.blogspot.com/-K2J1yQu45qU/TqMMEYXGRMI/AAAAAAAABxI/OgQqpyvIq9k/s1600/jessica-chastain-the-help.jpg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen